Neues

14.10.2014

Assel Schlamassel

Ein quirliges Kartenspiel aus der witzigen Ekeltier-Serie

 Die Reihenfolge in der Auslage bestimmt die Tierart – die flache Hand patscht dafür entsprechend oft auf den Tisch. Die Anzahl der Tiere auf der gezogenen Karte zeigt an, wie oft geklatscht werden muss. Also Ohren und Augen auf! Denn „ekelhafte“ Dompteure können den "Code" erschweren, in dem sie das auf den Tisch schlagen und in die Hände klatschen beliebig mischen. Wer da auf der langen Leitung sitzt, hat bei "Assel Schlamassel" schlechte Karten – respektive gar keine: Denn wer als erster das gesuchte Ergebnis in die Runde ruft, erhält diese Karte und erhöht damit sein Punktekonto. Falsch gehört und gezählt? Na dann freut sich der Dompteur und kassiert dafür eine Karte (und Punkte natürlich).